**NEWS**

10.Juni 2013

Ein Traumkaterchen...

Kathamari´s Dieudonne :))) 7 Monate

lebt bei Sam & Familie in Luxemburg.

Mai 2013

Bildergrüße von Nici...

danke an Sandra und Familie :)

Sie hat so einen großartigen wilden Look!

20. Mai 2013

Wir waren zu Besuch bei "DeFacto" (D-Wurf 6,5 Monate), er ist bereits sehr groß und typvoll :-). Leider konnten wir, aufgrund des schlechten Wetters, nur unter sehr bescheidenen Lichtverhältnissen fotografieren.

Demnächst gibt es weitere Bilder in unserer Galerie.

 

 

Wir planen für Ende 2013 / Anfang 2014 den nächsten Wurf... näheres bald.

 

April 2013

... der Frühling kommt :)

 

Ich liebe mein kleines Kätzchen
Ich liebe mein kleines Kätzchen, es macht mein Haus zu einem Zuhause.
Es ist immer mein bester Freund und ich fühle mich nie allein.
Es bringt mich zum Lächeln, es bringt mich zum Lachen,
es erfüllt mein Herz mit Liebe...
Wurde es gezüchtet oder ist es vom Himmel gefallen?

Ich war nie ein Züchter und habe Leben nie durch ihre Augen gesehen.
Ich halte mein Kätzchen während ich hier sitze und nur kritisiere.
Ich kenne ihre Qualen nicht und ich habe niemals ihren Schmerz gefühlt,
ihre ständige Verantwortung und Fürsorge.

Ich habe nie die ganze Nacht durchwacht, um auf die Geburt der Babys zu warten,
Der Stress und das Bangen, wenn die Babys am Morgen immer noch nicht da waren.

Ich habe niemals den Herzschlag eines jungen Lebens in meiner Hand gefühlt,
von diesem geliebten kleinen Baby, das nur 60 g wiegt.

Soll ich dies tun oder das...oder dieses anstelle von jenem?
Alleine kämpfst du und hoffst, dass das Kitten eines Tages zu einer Katze heranwächst,
die anderen Freude bringt und ein Haus zu einem Zuhause macht.
Alles hängt von dir ab und du kämpfst diesen Kampf allein.

Medikamente, Fläschchen, Heizkissen, du hast alles, um es richtig zu machen,
fütterst den kleinen schmalen Buben alle 2 Stunden, Tag und Nacht.
In deinem Herzen weißt du, dass du den Kampf wahrscheinlich verlieren wirst,
aber mit Gottes Willen und all deiner Kraft versuchst du, das kleine Baby zu retten.

Am ersten Tag kämpft der Kleine und du schickst ein Stoßgebet zum Himmel,
am zweiten und dritten Tag gedeiht es gut mit viel Liebe und Pflege.
Am vierten und fünften Tag lebt er immer noch und deine Hoffnungen steigen himmelwärts,
am sechsten Tag geht es ihm wieder schlechter und er stirbt am siebten Tag in deiner Hand.

Du nimmst diesen kleinen Engel und begräbst ihn alleine,
mit schmerzenden Herzen und brennenden Tränen, erschöpft und voller Leid.
Du fragst dich: „Warum tue ich das?...warum nehme ich all diese Schmerzen auf mich?“ Doch dann siehst du die Freude, die deine Kätzchen bereiten...und alles ist ganz klar.

Also, wenn du über Züchter nachdenkst und sie als gierig bezeichnest,
denke daran, was sie auf sich nehmen, um eines anderen Wünsche zu erfüllen.
Wenn du ein Kätzchen mit einem Teil deines kostbaren Geldes kaufst...
du zahlst mit Geld - doch wir Züchter zahlen mit unserem Herzen.

(Autor unbekannt)

 

 

11.Mai 2012

Sie ist echt einmalig ;-) unsere Sphynx...

 

und auch von ihm wieder ein aktuelles Foto...

 

07.Mai 2012

Sie entwickelt sich prächtig, unsere Hübsche :-)

 

 

27. Januar 2011

Unsere neue Homepage geht online!